Fußballschuhe für die Zanzibar Soccer Queens

Vom 10. bis 15. Juli fährt eine Delegation der Landeshauptstadt Potsdam mit Oberbürgermeister Jann Jakobs in die Partnerstadt Sansibar Town. Während der Visite erfolgt die zweite Unterzeichnung des Partnerschaftsvertrages zwischen beiden Städten. Zur Delegation gehören Stadtpräsidentin Birgit Müller, Mitarbeitende der Stadtverwaltung und verschiedener Potsdamer Institutionen (Pro Potsdam, Klinikum, Filmuniversität), sowie der Berlin-Brandenburgischen Auslandsgesellschaft (BBAG) e.V., die die Partnerschaft betreut.
Mit im Gepäck haben sie Fußballschuhe und weiteres Equipment, dass die Spielerinnen vom 1.FFC Turbine Potsdam gespendet haben. Die Ausrüstung, die am vergangenen Freitag von Wibke Meister und Anna Gasper an Kilian Kindelberger (BBAG) überreicht wurde, wird in Sansibar den Spielerinnen der Zanzibar Soccer Queen geschenkt.

Seit 2009 gibt es freundschaftliche Kontakte zwischen beiden Fußballklubs – 2009 kam die sansibarische Mannschaft zu einem Freundschaftsspiel in Potsdam und 2014 waren zwei Turbine-Spielerinnen für einige Tage bei der Mannschaft in Sansibar.