Fans

Mit Anbeginn der Saison 2006/07 gibt es die Nummer 12 beim 1. FFC Turbine Potsdam „nur noch“ neben dem Platz. Im letzten Spiel der Saison 2005/06 verabschiedete sich die damalige #12 Isabel Kerschowski von Ihrer Stammnummer, denn die Turbinen hatten sich im Juni 2006 entschieden, diese Trikotnummer zukünftig anderweitig zu vergeben.

Die damalige Mannschaftskapitänin Ariane Hingst überreichte im Namen der Mannschaft ein Trikot mit der Nummer 12 an die Fans vom 1.FFC Turbine Potsdam, denn diese haben in der Tat, was durch diese Geste auch symbolisch festgehalten wurde, als „zwölfter Mann“ großen Anteil an den zahlreichen Erfolgen der Vereinsmannschaften.

Denn nicht nur das Heimstadion „Karli“ gilt als einer der größten Zuschauermagneten der Allianz Frauen-Bundesliga, auch auswärts sind die Turbinen bei keinem Spiel allein. Unüberhörbar und nicht zu übersehen ist die Anhängerschar der Turbinen ligaweit für ihre lautstarke Unterstützung bekannt.

Die Fans des 1.FFC Turbine Potsdam sind eine Macht.

Dies können die Frauen und Mädchen unser Mannschaften vom Leistungs- bis zum Breitensport nur bestätigen, denn „ins Stadion einzulaufen und den Namen unserer Mannschaft zu hören, das ist das Größte. Es motiviert, noch mehr aus uns herauszuholen, noch mehr zu kämpfen“, so die einstimmige Ansage vom Turbine-Team.

Die Fans sind außerdem ein wichtiger Teil des Vereins. Seit 2008 stehen die Mitglieder des Fanclubs „Turbinefans e.V.“ unseren Mannschaften zur Seite und helfen, wo sie nur können.

Wir danken euch dafür und hoffen auf weitere tolle Jahre!