Sichtungen

Perspektivsichtung für die Sportschule Potsdam – Wie werde ich Nachwuchs-Turbine?

Voraussetzung für die Aufnahme an die Sportschule Potsdam ist nicht nur eine gewissen Begabung und der Spaß am Fußball, sondern vor allem absoluter Wille, Leistungsbereitschaft und das Ziel, es bis in die Bundesliga und die Nationalmannschaften schaffen zu wollen.

Für Spielerinnen der 5. und 6. Klasse gilt folgendes:

  • Bewerbungen unter Angabe des ausgefüllten Anforderungsprofils sowie des aktuellen Schulzeugnisses sind zu richten an:
    Fußball-Landesverband Brandenburg

    Sabine Seidel
    Email: tb.seidel@gmx.de
    Tel.: 0331 – 951 00 48
    Mobil: 0173 – 406 51 16
  • Es folgt eine Einladung zur sportlichen Überprüfung (Sichtungstag in Potsdam, Tag der offenen Tür der Sportschule Potsdam im November mit Informationsveranstaltung, Einschulungslehrgang über vier Tage an der Sportschule Lindow)
  • Nach Feststellung der sportlichen Eignung folgen:
    • sportmedizinische Untersuchung an der Universität Potsdam
    • Schulgespräch zur Überprüfung der schulischen Eignung

Für Spielerinnen der 7. bis 10. Klasse, sogenannte Quereinsteigerinnen, gilt folgendes:

  • Bewerbungen unter Angabe des ausgefüllten Anforderungsprofils sowie des aktuellen Schulzeugnisses sind zu richten an:
    1. FFC Turbine Potsdam (B-Juniorinnen)
    Michael Schubert
    Email: info@turbine-potsdam.de
    Mobil: 0174 – 272 03 56
  • Es folgt eine Einladung zur sportlichen Überprüfung (Quereinsteigersichtung)
  • Es besteht die Möglichkeit der weiteren Überprüfung und des Kennenlernens der Sportschule Potsdam an 2-3 Probetagen
  • Nach Feststellung der sportlichen Eignung folgen:
    • sportmedizinische Untersuchung an der Universität Potsdam
    • Schulgespräch zur Überprüfung der schulischen Eignung

Für Spielerinnen der 11. bis 13.Klasse, ebenfalls Quereinsteigerinnen, gilt folgendes:

  • Bewerbung mit Anforderungsprofil (siehe unten), Foto und aktuellem Zeugnis an:
    1.FFC Turbine Potsdam (2.Bundesliga)
    Thomas Kandler
    Email: thomas.kandler@flb.de
    Mobil: 0173 / 1718172
  • Nach Prüfung des Anforderungsprofiles erfolgt eine Einladung zur sportlichen Überprüfung
  • Nach sportlicher Eignung folgt:
    • eine sportmedizinische Untersuchung an der Uni Potsdam
    • ein Schulgespräch zur Überprüfung der schulischen Eignung

Anforderungsprofil