Tabea Kemme und Svenja Huth fahren zur Europameisterschaft 2017

Heute benannte Bundestrainerin Steffi Jones den Kader der Nationalmannschaft für die Europameisterschaft 2017 in den Niederlanden.
Noch vor dem letzten Testspiel gegen gegen Brasilien am 4. Juli (17:45 Uhr) in Sandhausen ist nun klar, dass Svenja Huth und Tabea Kemme im Nationaldress  um den Titel mitkämpfen werden.
Abwehrspielerin Johanna Elsig wurde von Frau Jones leider nicht berücksichtigt, während bei Torfrau Lisa Schmitz von vornherein feststand, dass sie an den Vorbereitungslehrgängen teilnehmen sollte, um Erfahrungen zu sammeln, sie jedoch nicht im Kader für die EM stehen würde. Unsere Spielerinnen gaben direkt im Anschluss der Bekanntgabe folgende Statements ab.

Tabea Kemme: „Meine erste EM-Teilnahme wird wahr – die Vorfreude auf das Turnier ist riesig.“

Svenja Huth: „Die Vorfreude auf die EM ist riesengroß. Die Grundlagen haben wir uns bis hierhin hart erarbeitet. Beim letzten Testspiel vor der EM gegen Brasilien gilt es nochmal an den Feinheiten zu arbeiten und diese beim letzten Lehrgang umzusetzen. Ich bin bereit!“

Lisa Schmitz: „Bei mir stand schon im Vorfeld fest, dass ich nicht mit zur EM fahren werde, daher war die Überraschung für mich nicht so groß. Nach der Aussage des Torwarttrainer der Nationalmannschaft habe ich gut trainiert und mich ebenso gut präsentiert. Nach der EM werden die Karten für den Kader neu gemischt und dann schauen wir mal.“

Johanna Elsig: „Natürlich bin ich enttäuscht, dass ich es nicht in den endgültigen Kader geschafft habe, da ich mir dies sehr gewünscht hatte.“

Cheftrainer Matthias Rudolph freut sich für Tabea Kemme und Svenja Huth: „Wir wünschen den beiden viel Erfolg in den Niederlanden und meiner Meinung nach haben sie es verdient dort in der Startelf zu stehen, da sie dafür hart gearbeitet haben.“
Augenzwinkernd fügt er hinzu: “Wir würden uns sehr freuen, wenn sie mit demselben positiven Ergebnis von der EM heimkommen wie vor einem Jahr aus Brasilien.“

Für Lisa Schmitz und Johanna Elsig beginnt hier in Potsdam am Montag, den 03.07.17 die Vorbereitung mit dem Team auf die neue Bundesligasaison.