Allgemein 1. Mannschaft Leistungssport

Vorbericht zum Heimspiel gegen den VfL Wolfsburg

Morgen starten wir mit dem 12. Spieltag in der Flyeralarm Frauen-Bundesliga bereits in die Rückrunde! Somit treffen wir im heimischen KarLi auf den aktuellen Spitzenreiter der Tabelle – den VfL Wolfsburg! Gleichzeitig ist es das letzte Spiel dieses Jahres. Danach geht es für unsere Turbinen erstmal in die Winterpause.

 „Uns erwartet wieder ein sehr spiel- und zweikampfstarker Gegner, wo wir im letzten Spiel des Jahres voll dagegen halten müssen. Wir müssen das abrufen, was uns letzte Woche gegen Bayern gut gelungen ist. Dann können wir an einem guten Tag selbst wieder mal einen Sieg nach Hause fahren“ so Sofian Chahed.

Zuletzt spielten wir Ende August gegen das Team von Wolfsburg und mussten dabei eine Niederlage einfahren. Nach der Hinrunde befinden wir uns momentan mit 21 Punkten auf dem fünften Tabellenplatz und somit fünf Punkte hinter dem VfL Wolfsburg. Beginn des Spieles ist um 16 Uhr.

Die Tageskassen werden geöffnet sein und Einlass ins Stadion ist ab 14.30 Uhr. Das Spiel wird live bei Magenta Sport übertragen und präsentiert von den Gebrüdern Ginnn.

Unsere Spielerin Marie Höbinger blickt motiviert auf das kommende Topspiel:  „Wir müssen auf jeden Fall in der Defensive kompakt stehen, den Gegner zu Fehlern zwingen und nach vorne unsere Angriffe konzentriert und effektiv ausspielen.“

Für den Einlass ins Stadion gilt die 2 G-Regel. Es müssen Nachweise über eine Genesung oder eine vollständige Impfung vorgelegt werden. Jugendliche bis zum vollendeten 18. Lebensjahr erhalten Zutritt bei Vorlage eines zertifizierten Testnachweises. Personen, die aus gesundheitlichen Gründen nicht geimpft werden können, erhalten Zutritt nach Vorlage einer schriftlichen ärztlichen Bescheinigung, sowie eines zertifizierten Testnachweises. Kinder bis zum vollendeten  12. Lebensjahr sind von dieser Testpflicht ausgeschlossen. Die Kontaktnachverfolgung erfolgt über die Luca App, Corona Warnapp bzw. einer Liste.